Unser Ruf

Der Ruf – ein guter und insbesondere ein schlechter Ruf – eilt einem voran. So auch uns bzw. unserer Stadt. Als reisender Händler bin ich viel in der Fremde und muss so einige Dinge über unsere Stadt Zossen hören, die mich dort noch weniger freuen, als sie es hier vor Ort tun würden.

Alternative Energien für Zossen

Ich muss schon sagen, ich war nicht nur erstaunt, sondern auch sehr erfreut, als ich las, dass es Unternehmen gibt, die angedacht haben, die Potenziale von Zossens Natur zu nutzen, um hier auf alternativen Wegen Energie zu gewinnen.

Mit Gerüchten diffamieren und falsche Eindrücke vermitteln

Es gibt so Sachen und „Arbeitsweisen“, die mag ich nicht. Zum Beispiel.. die Arbeit mit Gerüchten..
Noch weniger… wenn ich selbst betroffen bin. 😉
Mir kam zu Ohren, dass ich als Blogger im Zossen-Blog befangen sei, durch eine verwandtschaftliche Beziehung zu einem dort „recht aktiven Kommentator“.

Fragestunde für den Zossenblogger

Die Betreiber einer Website, die sich aktuell offensichtlich mit Zossen als Themenschwerpunkt beschäftigen, sind nun wohl auch auf den Zossen-Blog gestossen und stellten mir hierzu ein paar Fragen

Damit wir es auch (besser) verstehen

Oh welch Wunder, frohlockt die Presse derzeit über eine Entscheidung der Deutschen Bahn AG. Der „Service Point“ soll fortan wieder „Auskunft“ heißen und „Kiss-and-Ride“ wird es mit der Bezeichnung wohl auch nicht mehr geben.

Zossen-Blog in neuen „Kleidern“ und an neuer Stelle

Nachdem ich ja meine persönlichen „Gedanken, Analysen und Ideen“ in diesen Blog hier ausgelagert habe, wurde es nun Zeit, dem Zossen-Blog – nach dem inhaltlichen Schnitt – auch ein neues Äußeres zu geben.

  • Kalender

    • Dezember 2017
      M D M D F S S
      « Mai    
       123
      45678910
      11121314151617
      18192021222324
      25262728293031
  • Suchen